Wie man Covid 19 einfach abschafft

Zunächst zu den Fakten: Die Impfquote stagniert auf den Kapverden schon seit Monaten und liegt bei etwa 63% (1 x geimpft) bzw 55% (2 x geimpft). D.h. neue Impfungen finden praktisch nicht mehr statt. Offiziell bestätigt sind 2 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19 in den letzten 4 Monaten Рin sehr geringer Wert. Und Corona scheint sich aus dem Bewusstsein der Bevölkerung allmählich zu verabschieden.

Seit Anfang Juni steigen die offiziell best√§tigten Fallzahlen allerdings wieder an. Waren es im Mai noch landesweit 2-3 neue F√§lle t√§glich, erh√∂hte sich dieser Wert im Verlauf des Juni bis auf ca. 200 neue F√§lle pro Tag. Immer noch weit entfernt von den Januarwerten, als die Zahl der t√§glich neu registrierten F√§lle auf √ľber 1000 gestiegen war, aber ein Hinweis darauf, dass die Corona-Epidemie gerade wieder aufflammt.

Parallel dazu gibt es viele Berichte √ľber Erkrankungen in der Bev√∂lkerung, die
medizinisch nicht untersucht werden, deren Symptome aber denen einer Coronaerkrankung sehr √§hnlich sind. Landl√§ufig wird diese Erkrankung als „Virose“ bezeichnet. Sie gilt als eine neue Form der Grippe, die keine √§rztliche Behandlung erfordert, solange keine lebensbedrohliche Situation eintritt. Auch ein (kostenpflichtiger) Test auf das Coronavirus ist entbehrlich, weil man ja Virose hat. Und die mit Covid 19 verbundenen Vorsichtsma√ünahmen und Verhaltensregeln sind dann ebenfalls √ľberfl√ľssig.

Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei dieser „Virose“ tats√§chlich um Covid 19 handelt, was aber durch diese Umbenennung und den Verzicht auf Coronatests nicht mehr festgestellt wird. Das w√§re dann die perfekte Grundlage f√ľr eine neue Welle der Corona-Epidemie auf den Kapverden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.